Blazer Shopping

Die Frage, mit der wir uns beim ersten Vorbereitungstreffen wohl am meisten beschäftigt haben, war die nach gemeinsamen Outfits. Durch weitestgehend einheitliche Kleidung soll sicher gestellt werden, dass wir in Taiwan immer direkt als Gruppe erkannt zu werden, und dass keiner alleine over- oder underdressed ist.

Schnell war klar: ein rotary-blauer Blazer gehört auf jeden Fall ins Gepäck und ist das Kleidungsstück der Wahl für alle offiziellen Anlässe.

Nach einem kurzen Blick in den Kleiderschrank war den Damen der Gruppe außerdem klar, dass ein neuer Blazer her muss. Und so trafen sich Denise, Lisa und Ricarda in der Vorweihnachtszeit in Dortmund. Nach viel Anprobiererei konnte schließlich ein Modell gefunden werden.

Zur Entspannung ging es dann anschließend noch kurz auf den Dortmunder Weihnachtsmarkt.

1. Vorbereitungstreffen

Am ersten Adventswochenende fand das erste offizielle Teamtreffen aller Beteiligten in Oerlinghausen  statt. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen stand bei dem intensiven Arbeitsmeeting vor allem die Verteilung der Aufgaben im Fokus. , Aufstellung von ToDo Listen  wurde mit einem gemeinsamen Mittagessen nach vier Stunden beendet.

Neben dem Teamleader Peter Giese und den Teilnehmern des Austauschs Denise Korbmacher, Christoph Höppener und Lisa Tonnätt nahm auch Sabrina Bräucker als Ersatzteammitglied an dem Treffen teil.

Wie alles begann…

Im Rahmen eines Auswahlverfahrens fanden sich Ende Oktober sieben Bewerber in Hamm ein. Gesucht und gefunden wurden vier Kandidaten sowie zwei Nachrücker-Kandidaten für das Berufsaustauschprogramm mit dem Distrikt 3520 in Taiwan, welches voraussichtlich vom Mitte April bis Mitte Mai 2018 stattfinden wird.