Tag 1 (07.04.): Harakiri auf Taipei’s Straßen oder auch: The Fast & the Furios 9

Gleich vorweg: eine Helmpflicht für Radfahrer besteht nicht. Eine Ansicht, die man vielleicht überdenken könnte…

Als Denise und Christoph nach einem langen ersten Tag, der unter anderem das Erklimmen des Elephant Mountains beinhaltete, den Heimweg antreten wollten, stellte sich die Frage, ob man einen Teil der Strecke mit dem Fahrrad zurücklegen sollte. Die beiden hatten Lust, wussten zu dem Zeitpunkt aber auch nicht, worauf sie dich eingelassen hatten. Taipei verfügt vereinzelt über Radwege, aber eben auch nur vereinzelt. So gestaltete sich die kleine Radtour durch die City mehr als abenteuerlich:

Man teilt sich den Weg nicht nur mit den Fußgängern (Fußgängerzone? Egal!), sondern auch mit Autos und Mopeds. Auch da spielte es keine Rolle, dass Autos mitten auf der Straße hielten (was, wenn jemand die Tür öffnet? Egal!). Es scheint verwunderlich, dass rote Ampeln befolgt werden (durchatmen…) Schön auch die Momente, in denen man auf äußerst engem Raum durch eine Ladenzeile rast (es könnte jemand aus dem Geschäft kommen! Egal!). Und so wurde „Egal“ zum Fahrradmantra… eine Art Schutzmechanismus. Nach etwa 30 Minuten waren die beiden am Ziel, die letzten Meter konnten sie lässig auf einem breiten Bürgersteig zurücklegen. Entspannung pur. (Oder wie Christoph sagt: „Langweilig…“)

Es war ein Höllenritt auf Taipei’s Straßen, Angst gepaart mit Faszination und Neugierde. Und es hat wirklich großen Spaß gemacht!

2 Gedanken zu „Tag 1 (07.04.): Harakiri auf Taipei’s Straßen oder auch: The Fast & the Furios 9

  1. Pingback: Tag 8 (14.04.): Rumble in the Jungle | Rotary D1900 GSE Taiwan 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s